FC Kollnau C1 – SG Elzach-Yach/Winden C1: 1:7

Die Gäste waren von Anfang an deutlich überlegen und konnten durch Tore von Yannik, 3x Quirin, Chris, Simon und Tobias das Weiterkommen klar machen.

SG Markgräflerland C1 – SG Elzach-Yach/Winden C1: 10:1

Der Gastgeber war von Anfang an das spielbestimmende Team. Nur nach der Führung der Gastgaber konnten die Gäste kurz ihr Spiel aufziehen und durch Simon ausgleichen. In der Folge machte der Gast aus Elzach zu viele individuelle und taktische Fehler und konnte somit dieses hohe Ergebnis an diesem Tag nicht verhindern.

SC Pfullendorf B1 - SG Elzach-Yach/Winden B1: 1:3

Bereits am Mittwoch musste man die zweistündige Anreise nach Pfullendorf antreten. Die Gäste erwischten den besseren Start und erspielten sich auch die ersten Chancen ohne allerdings zum Erfolg zu kommen. Anders die Gastgeber, die nach einem langen Ball mit dem ersten Schuss auf das Tor in Führung gingen. Danach verloren die Gäste etwas den Faden und hatten bei einem Pfostenschuss der Heimelf Glück nicht noch höher in Rückstand zu geraten. In der Mitte der ersten Hälfte war es dann Jannik, der einen Foulelfmeter sicher verwandelte und noch vor der Pause konnten die nun immer stärker werdenden Gäste durch Fabian per Kopf die 2:1 Führung erzielen. Nach der Pause entwickelte sich eine packende Begegnung mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, die aber zu keinen weiteren Toren führten. Sieben Minuten vor Schluss spielte Erik die fast komplette Abwehr der Heimelf aus und schloß zum viel umjubelten 1:3 ab. Die Gastgeber waren nun nicht mehr in der Lage zu antworten und so brachten die Elztäler ihren ersten Auswärtssieg in der Verbandsliga sicher nach Hause.

FV Lörrach-Brombach B1 - SG Elzach-Yach/Winden B1: 6:2

Einen rabenschwarzen erwischten die Gäste am Samstag in Lörrach. Bereits nach drei Minuten musste man das 0:1 hinnehmen. Das gesamte Abwehrverhalten war an diesem Tag völlig indisponiert und so lag man bereits nach 19 Minuten mit 0:3 hinten. Zwar erspielten sich die Gäste auch zwei sehr gute Möglichkeiten, die ungenutzt blieben, mussten aber dennoch froh sein, dass es bei Halbzeit nur 3:0 für die Heimelf stand. In der zweiten Hälfte kamen die Gäste besser ins Spiel, mussten aber wiederum nach zwei Abwehrfehlern nach Eckbällen zwei Treffer hinnehmen. Trotz des deutlichen Rückstandes spielte man weiter nach vorne und konnte noch durch zwei Treffer von Moritz etwas Ergebniskosmetik betreiben. Bereits am nächsten Dienstag haben die Elztäler im Pokal in Ottersweier die Möglichkeit zur Wiedergutmachung.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SF Elzach-Yach/Winden E3 – FC Buchholz E2: 5:3

SG Simonswald E2 – SF Elzach-Yach/Winden E2: 0:26

FC Emmendingen E2 - SG Elzach-Yach/Winden D2: 4:3

SG Elzach-Yach/Winden D1 – Alem. Zähringen D1: 0:3

SG Elzach-Yach/Winden D1 – SC Gutach-Bleibach D1: 1:4

SG Oberried C2 – SG Elzach-Yach/Winden C2: 8:3

SG Elzach-Yach/Winden B2 - SG Markgräflerland B2: 2:4

SG Elzach-Yach/Winden A1 – SG Auggen A1: 0:1

SG Elzach-Yach/Winden A1 – Freiburger FC A2: 2:0

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz