FV Lörrach-Brombach - SF Elzach-Yach 6:0 (1:0)

Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Nico Gallus
Aufstellung: Steffen Ringhof, Sven Regenscheit, Jörg Disch, Kevin Maier, Christoph Wernet,  Nico Imhof, Fabian Jenisch (76. Minute Mario Imhof), Philipp Wernet, Raphael Dick (46. Minute Jörg Klausmann), Robin Köhler (31. Minute Florian Owczaryszek), Laurentius Becherer

Tore:
1:0 Frank Malzacher (35. Minute)
2:0 Frank Malzacher (70. Minute)
3:0 Vedat Erdogan (78. Minute)
4:0 Benedikt Nickel (80. Minute)
5:0 Rico Wehrle (85. Minute)
6:0 Rico Wehrle (90. Minute)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte - Steffen Ringhof (33. Minute)

Am Ostersamstag fuhr die Mannschaft um Trainer Michael Biehler nach zum favorisierten FV Lörrach-Brombach. Die Partie begann ausgeglichen mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 33. Minute dann die wohl spielentscheidende Szene. Keeper Steffen Ringhof rutschte bei einem Klärungsversuch mit dem Ball in der Hand aus dem eigenen 16er heraus. Der Schiedsrichter sah sich gezwungen diese Aktion mit einer roten Karte zubestrafen. Eine Gelbe Karte hätte hier mit Sicherheit ausgereicht. Den fälligen Freistoß verwandelte Malzacher zum 1:0. Der eingewechselte Ersatztorwar Florian Owczaryszek konnte hierbei nichts machen. Elzach war nach der Führung und Unterzahl verunsichert und Lörrach war nur besser im Spiel. Doch das 1:0 war auch der Halbzeitstand.
Nach der Pause stand man wieder besser und hatte durch Laurentius Becherer auch die Möglichkeit zum Ausgleich. Dieser setzte sich stark im Zweikampf gegen einen Lörracher durch. Doch fand im Torwart seinen Meister und konnte den Ball nicht über die Linie bringen.
Kurze Zeit später konnte Lörrach das 2:0 erzielen nachdem erneut Malzacher schön freigespielt wurde. Von diesem Zeitpunkt hatten die Gäste nichts mehr entgegen zu setzen und Lörrach konnte noch 4 weitere Treffer erzielen. Somit hieß es zum Ende 6:0.
Fazit: Im Endeffekt ein verdienter Sieg für Lörrach-Brombach, welcher jedoch zu hoch ausgefallen ist. Die Sportfreunde fanden gut ins Spiel, doch nach der Roten Karte fand man kein Mittel gegen die gut stehenden Gastgeber.
Nächste Woche kommt nun der Tabellenletzte Tiengen ins Domänenstadion.

 

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • becherer.png
  • spk_freiburg.png
  • roessle.png
  • burger.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz