FC Freiburg St. Georgen - SF Elzach-Yach 3:0 (2:0)
Zuschauer: 140
Schiedsrichter: Dominik Homberger

Aufstellung: S. Ringhof, P. Wernet (46. Minute R. Köhler), S. Regenscheit, K. Maier, M. Imhof,  N. Imhof, J. Klausmann, M. Bumen (71. Minute F. Jenisch), R. Dick, G. Saggiomo, F. Müller (17. Minute C. Wernet)

Tore:
1:0 N. Greitzke (6. Minute)
2:0 T. Barth (32. Minute)
3:0 D. Spiegelhalter (90. Minute +1)

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer unterlag man verdient mit 3:0.

Erinnerungen wurden wach als St. Georgen wie im Vorrundenspiel bereits nach 6 Spielminuten durch Nicholas Greitzke in Führung gehen konnte. Die Mannschaft wirkte nach dem frühen Gegentor ein wenig verunsichert, sodass es schwer fiel, auch durch den schwer bespielbaren Rasen ins Spiel zu kommen. St. Georgen tat es dagegen besser und überbrückten oft das Mittelfeld mit langen Bällen. So kam auch das 2:0 zustande als ein langer Ball in den Strafraum für Verwirrung sorgte und Tobias Barth als Nutznießer einnetzen konnte. So ging es mit 0:2 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause hielt man kämpferisch besser dagegen. Man gewann mehr Zweikämpfe und hatte auch durch Raphael Dick und Fabian Jenisch gute Chancen um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber den Sportfreunden blieb an diesem Tag ein Treffer verwehr. So konnte St. Georgen in der Nachspielzeit mit dem 3:0 Endstand das Spiel für sich entscheiden. Daniel Spiegelhalter traf aus kürzester Distanz für die Heimmannschaft die jetzt 48 Spiele in Folge ungeschlagen sind.

Das letzte Spiel vor der Winterpause in Wittlingen muss unter allen Umständen gewonnen werden um die 20 Punkte Marke zu erreichen.

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • burger.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
  • becherer.png
  • roessle.png
  • spk_freiburg.png
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz