SV Biederbach 1 - SF Elzach-Yach 2      -   3:4 (0:1)

Auf dem gut bespielbaren Rasenplatz in Biederbach entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Derby mit zunächst spielerischen Vorteilen für die Gäste. In der 15.Minute war es dann A-Junior Niklas Wiese der unhaltbar aus acht Metern einschob. Danach versäumte es aber die junge Landesliga-Reserve ein zweites Tor nachzulegen und Biederbach eroberte sich, insbesondere mit Ihren kämpferischen Mitteln, immer mehr Spielanteile zurück.

In Hälfte zwei kam die Heimmannschaft dann auch durch Kevin Becherer zum verdienten Ausgleich (52.), wenn auch aus abseitsverdächtiger Position. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Gäste es teilweise versäumten, kämpferisch mehr dagegen zu halten und nur auf ihre spielerischen Mittel vertrauten. Daher nicht unverdient zweimal die Führung des SV Biederbach durch Spielertrainer Tobias Ruf (63., 65.), letztere aber in der Vorbereitung aus deutlichem Abseits heraus. Jeweils dazwischen der Ausgleich durch Maximilian Schätzle (61.), der einen Querpass der Heimmannschaft erlief und durch Gabriel Schwer (69.). Dieser vollendete im Nachsetzen nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. 
 
Die Entscheidung dann gute zehn Minuten vor Schluss. Jonas Dick, mit seiner dritten Torvorlage in dieser Begegnung, spielte den an diesem Tag starken Maximillian Schätzle frei. Dieser spitzelte, hier aber auch abseitsverdächtig, den Ball am herauslaufenden Torwart vorbei ins lange Eck. So kamen die Sportfreunde zu einem, wenn auch etwas glücklichen, aber auch nicht ganz unverdienten Sieg. Damit festigten sie Tabellenplatz zwei vor dem spielfreien Osterwochenende.
   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum