D1 der SG sichert sich mit 6 Punkten zum Ende der Saison die Klasse

SG Elzach-Yach/Winden D1 – SG Breisgau D1 4:0

Mit zwei Siegen zum Saisonende gelang der Ligaverbleib. Zunächst konnte man beim direkten Konkurrenten Freiamt/Ottoschwanden durch einen 3:2 Sieg dreifach punkten. Der Sieg geriet erst in den letzten 5 Minuten nochmals in Gefahr, als man im Gefühl des sicheren Sieges der Heimelf zu zwei Toren verhilft. Zum Saisonfinale zeigte das Team eine der besten Leistungen und gewann gegen das offensivstärkste Team der Liga, die SG Breisgau, auch in der Höhe verdient mit 4:0. Alle Jungs zeigten eine überzeugende persönliche Leistung, bei der der Gedanke „gemeinsam sind wir stark“, über allem stand. Torspieler Noel gelang es sogar, ein Tor zu erzielen und einen Elfmeter zu vereiteln! Die übrigen Tore wurden von verschiedenen Spielern erzielt, was den Teamgedanke unterstreicht. So konnte man trotz einiger Ausfälle und einer jungen Mannschaft den Klassenerhalt feiern.

SG Simonswald C1 - SG Elzach-Yach/Winden C1 0:3

Die Gastmannschaft benötigte am letzten Spieltag noch einen Sieg um sicher den Klassenerhalt zu haben. Die Jungs aus Elzach versuchten von Anfang an Druck zu machen. Doch auch beste Chancen blieben ungenutzt. Die Gastgeber wiederum konterten gut und hatten auch die ein oder andere Chance. Es blieb aber beim 0:0 zu Pause. Nach dem Wechsel nutzte Gabriel eine Unachtsamkeit der Abwehr und konnte vom Gegner nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Quirin im zweiten Versuch, er wurde wiederholt, zur verdienten Führung. Danach spielten die Elzacher flott und kombinationsicher nach vorne. Der Lohn war das 2:0 durch Tobias. Die Gastgeber hatten in der Folge noch zwei Konter, die aber beide Male bei dem Torspieler Quinn endeten und er sie vereitelte. Aus den vielen Chancen in der Folge konnten die Gäste aus Elzach sich dann nur noch einmal belohnen – Nach schöner Vorarbeit durch Chris traf Yannik zum 3:0 Endstand. Am Ende ein verdienter Sieg und die Krönung der tollen Aufholjagd in der Rückrunde, die am Ende zum Klassenerhalt geführt hat.

SG Tuniberg Süd B2 - SG Elzach-Yach/Winden B2 2:2

Die B2 belegt nach einer hervorragenden Saison den 3.Tabellenplatz. Das Team um das Trainerduo Klaus Müller und Manuel Thoma ist somit die erfolgreichste Jugendmannschaft der SG Elzach/Yach Winden. Gratulation den beiden Trainern und der Mannschaft.

 Im Bild: Mirko Schätzle, Nils Grunwald, Finn Oschwald, Raphael Volk, Ben Nopper, Marco Margarone, Jonas Nopper, Trainer Manuel Thoma, Joshua Burger, Timm Müller, Leon Nachtwey, Marcel Weis, Elias Schätzle-König, Adrian Schmieder, Linus Baier, Marvin Wolf, Trainer Klaus Müller

 

SF Eintracht Freiburg B1 - SG Elzach-Yach/Winden B1 2:2

Bei der bereits als Absteiger feststehenden Heimelf wollten die erneut ersatzgeschwächten Gäste ihre Minimalchance noch nutzen und durch einen Sieg den drittletzten Tabellenplatz sichern. Dementsprechend beherzt ging man in das letzte Saisonspiel. Während die Heimelf nur mit langen Bällen ihr Glück probierte, versuchten die Gäste immer wieder spielerisch zum Erfolg zu kommen. In der ersten Hälfte waren die Gäste das dominantere Team und kamen auch zu zwei, drei guten Gelegenheiten, die aber wie so oft nicht genutzt wurden. So ging es torlos in die Pause. In der zweiten Hälfte starteten die Gäste furios und erzielten bereits nach 30 Sekunden durch Fabian nach schöner Vorarbeit von Jeremias das 0:1. Bereits zwei Minuten später konnte Jeremias selber auf 2:0 erhöhen, scheiterte aber freistehend vor dem Torhüter. Die Heimelf konnte sich kaum noch befreien und zwei weitere glasklare Chancen ließ man liegen. So kam es wie es kommen musste: die Hausherren waren nur bei Standards gefährlich und so fiel der äußerst glückliche Ausgleich nach einem Eckball, als der Ball an Freund und Feind vorbei flach im Gästetor landete. Die Gäste spielten weiter nach vorne und wurden mit der Führung des heute sehr starken Jeremias belohnt. Doch die Freude währte nicht lange. Erneut nach einem Freistoß konnte die Heimelf per Kopfball wiederum ausgleichen. Aber die Gäste wollten diesen Sieg unbedingt und machten weiter Druck. Aber letztendlich blieb es bei einem nicht leistungsgerechten Unentschieden. Dieses letzte Spiel war abermals ein Spiegelbild der ganzen Saison: Nur drei der 24 Pflichtspiele konnte man in Bestbesetzung antreten. In den entscheidenden Momenten machte man die Tore nicht und dann kamen noch Spielpech dazu. So kommt es nun sehr wahrscheinlich zum Abstieg, der sicherlich zu vermeiden gewesen wäre, verlor man doch nur zweimal gegen drei Mannschaften in der Liga. Das heißt, das man trotz der personellen Schwierigkeiten mithalten konnte, was in erster Linie der mannschaftlichen Geschlossenheit, großem Kämpferherz und der Leidenschaft dieser Truppe zu verdanken ist.

Weitere Ergebnisse:

SF Elzach-Yach E3 – SpVgg Buchenbach E2 0:13

FSV Stegen E2 – SF Elzach-Yach E3 13:2

SF Elzach-Yach E2 – FC Denzlingen E2 4:5

SF Elzach-Yach E1 – JFV Tuniberg E1 0:10

SG Riegel D2 - SG Elzach-Yach/Winden D2 3:3

SC Lahr A1 - SG Elzach-Yach/Winden A1 7:1

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz