SG Glottertal D1 – SG Elzach-Yach/Winden D1: 1:4

Mit einem verdienten 4:1 Sieg (Halbzeit 3:0) in Glottertal startete man am Sonntag in die neue Runde. Gegen einen körperlich überlegenen Gegner gelang es besonders in Halbzeit eins, Ball und Gegner laufen zu lassen. Dies war die Grundlage für eine verdiente Führung zur Halbzeit. In Hälfte zwei verflachte die Partie zunächst. Nach dem Anschlusstreffer der Heimelf drehte das Team nochmals auf, erspielte sich wieder Chancen und belohnte sich am Ende mit einem Tor. Torschützen waren Niklas Muhlke (2) , Lars Wisser und ein Eigentor der Gastgeber.

SG Elzach-Yach/Winden C1 – JFV Untere Elz C1: 3:5

Die Gastgeber waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Die erste Chance nutzte man dann auch gleich zum 1:0. Kurz darauf konnte der Gastgeber nach einer schönen Kombination erhöhen. Auch in der Folge waren die Spieler der Gastgeber die bessere Mannschaft. Nach 25 Minuten konnte der Gast eine Unachtsamkeit nutzen und verkürzte auf 1:2. Kurz darauf fiel per Foulelfmeter der Ausgleich. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und konnten wiederum die Führung erzielen. Kurz vor der Pause erzielte der Gast den erneuten Ausgleich. Nach der Pause gab es gleich wieder einen Foulelfmeter für die Gäste, den sie wiederum zur erstmaligen Führung nutzten. In der Folge konnte der Gastgeber nicht mehr so druckvoll agieren und hatte nur noch eine Ausgleichchance, die man leider vergab. 10 Minuten vor Ende konnte der Gast dann auf 5:3 erhöhen, was auch dann der Endstand war.

SG Elzach-Yach/Winden B1 – PTSV Jahn Freiburg B1: 3:1

Beiden Mannschaften merkte man an, dass es in diesem Spiel um viel ging. Die Gäste hatten die ersten drei Spiele alle verloren und mussten unbedingt punkten, während die Heimelf versuchte ihren ersten Sieg in der Verbandsliga einzufahren. Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen und Ballverlusten, was dazu führte, dass es nur selten zu sehenswerten Kombinationen kam. Es dauerte 20 Minuten bis die Hausherren nach ihrem ersten schönen Spielzug durch Jonas in Führung gingen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff gelang Jan Cedric mit einer sehenswerten Direktabnahme nach einem Eckball das 2:0. Die Gäste warfen nun alles nach vorne und die Heimelf war nicht in der Lage den sich nun bietenden Platz zu nutzen. So fiel folgerichtig zwanzig Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer. Die Gäste versuchten nochmal alles, während die Heimelf nur noch verteidigte. Eine Minute vor Schluss erlöste Sam mit dem Tor des Tages nach einem gelungenen Konter die Heimmannschaft und besorgte so den 3:1 Endstand.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

FC Sexau E2 - SF Elzach-Yach/Winden E3: 2:3

SF Elzach-Yach/Winden E2 – FC Waldkirch E2: 5:2

Spvgg Gundelfingen/Wildtal E1 - SF Elzach-Yach/Winden E1: 6:1

SG Elzach-Yach/Winden D2 – SV Kenzingen D2: 2:4

Spvgg Gundelfingen/Wildtal C2 – SG Elzach-Yach/Winden C2: 0:0

FC Denzlingen B2 – SG Elzach-Yach/Winden B2: 0:4

SG Simonswald A2 – SG Elzach-Yach/Winden A2: 2:1

SG Oberwolfach A1 – SG Elzach-Yach/Winden A1: 5:5

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz