SF Elzach-Yach – FSV Rheinfelden 1:1 (0:0)

Zuschauer: 80
Schiedsrichter: Marcel Haberbosch
Assistenten: Felix Gärtner, Michael Radojevic

Aufstellung: Steffen Ringhof, Felix Müller, Yannik Bayer, Sascha Mock, Mario Imhof, Jörg Klausmann, Alexander Burger, Raphael Dick, Robin Köhler, Michael Stratz, Laurentius Becherer

Auswechslungen:
36. Spielminute Nico Imhof für Alexander Burger
71. Spielminute Mike Donner für Felix Müller
86. Spielminute Maximilian Volk für Raphael Dick

Tore:
0:1 Giuseppe Catanzaro (67. Spielminute) - Elfmeter
1:1 Laurentius Becherer (85. Spielminute)

Besondere Vorkommnisse:
Mario Imhof verschießt Foulelfmeter (35. Spielminute)

Nach dem die Landesligakicker der Sportfreunde   Elzach-Yach am letzten Spieltag bei der 2. Mannschaft des SC Bahlingen unnötigerweise drei Punkte verschenkt hatten, wollte man gegen den Aufsteiger vom Oberrhein die Punkte unbedingt im Elztal behalten.
Die gesamte Begegnung war geprägt von vielen Ungenauigkeiten und Fehlpässen. Die Einheimischen versuchten es vor allem in der 1. Halbzeit immer wieder mit langen Bällen auf den kopfballstarken Laurent Becherer. Die Gäste waren allerdings diesbezüglich gut eingestellt, so dass kaum Gefahr entwickelt werden konnte. Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Auf der Seite der Gäste wurde Mittelstürmer und Landesligatorjäger Giuseppe Catanzaro durch Sascha Mock gut abgeschirmt und konnte somit kaum Gefahr entwickeln. In der 35. Minute hatten die Sportfreunde Elzach-Yach plötzlich und unverhofft die große Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem Eckball entschied der insgesamt sehr unsicher wirkende Schiedsrichter Marcel Haberbosch plötzlich auf Strafstoß. Doch Mario Imhof scheiterte mit seinem unplazierten Schuss am Gästetorwart Dany Quintero Chevan, der im Übrigen bester Akteur der Rheinfelder war. Bis zum Halbzeitpfiff passierte auf beiden Seiten nichts mehr Erwähnenswertes.   
In die 2. Halbzeit starteten  die Einheimischen mit einer Riesenchance. Die Abseitsfalle der Gäste wurde ausgehebelt und Laurent Becherer steuerte alleine auf das Gästetor zu. Doch der Ball wurde zum Entsetzen der Zuschauer am Tor vorbei geschossen.  Das Spiel wurde auch in der 2. Halbzeit nicht wesentlich besser, obwohl die Sportfreunde Elzach-Yach jetzt mehr Spielanteile hatten. Bei einem der wenigen Konter sackte Torjäger Catanzaro plötzlich zu Boden und Schiedsrichter Haberbosch entschied zum Erstaunen aller wieder auf Strafstoß. Der gefoulte Spieler trat selbst an und verwandelte sicher und unhaltbar für den ansonsten beschäftigungslosen Kapitän Steffen Ringhof. In den letzten 20 Minuten versuchten die Spieler von Trainer Schäfer alles um zum Ausgleich zu kommen, doch viele Aktionen blieben Stückwerk. In der 86. Minute fiel dann doch noch der für nicht mehr möglich gehaltene Ausgleich. Nach einem von Mario Imhof gekonnt getretenen Freistoß, war es Mittelstürmer Laurent Becherer, der zum 1:1 Endstand ausgleichen konnte. Nach einem insgesamt schwachen Spiel musste man im Lager der Sportfreunde Elzach-Yach am Ende mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Bilder

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • becherer.png
  • spk_freiburg.png
  • roessle.png
  • burger.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz