SF Elzach-Yach – FC Teningen 1:1 (1:0)

Zuschauer: 140
Schiedsrichter: Andreas Nübling
Assistenten: Christian Bertram, Tobias Münzer

Aufstellung: Steffen Ringhof, Yannik Bayer, Jörg Disch, Sascha Mock, Mario Imhof, Nico Imhof, Alexander Burger, Sascha Henin, Raphael Dick, Robin Köhler, Michael Stratz

Auswechslungen:
80. Spielminute Maximilian Fischer für Sascha Henin
83. Spielminute Philippe Weber für Mario Imhof
90. Spielminute Michael Dufner für Alexander Burger

Tore:
1:0 Mario Imhof (13. Spielminute)
1:1 Marcel Heidenreich (77. Spielminute)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb.-Rote Karte Spieler FC Teningen - 65. Spielminute

Mit einem am Ende leistungsgerechten 1:1 (1:0) unentschieden trennten sich die Sportfreunde Elzach-Yach und der FC Teningen. Die zahlreichen Zuschauer waren sich einig, ein unterhaltsames und kurzweiliges Landesligaspiel zur Heimspielpremiere der Saison 2014/2015 gesehen zu haben.
Die 1. Halbzeit gehörte fast ausschließlich den Einheimischen, die es immer wieder geschickt verstanden, den Ball in die Schnittstellen der Gästeabwehr zu spielen. Insbesondere der agile und schnelle Robin Köhler sowie der technisch herausragende Mario Imhof bereiteten der Gästeabwehr immer wieder Probleme. Bereits in der 3. Minute lag die Führung der Sportfreunde in der Luft nach dem Robin Köhler auf der linken Abwehrseite der Gäste diese schlecht aussehen ließ, aber die scharfe Flanke wurde von Sascha Henin knapp verfehlt. In der 14. Minute eine weitere große Chance durch Neuzugang Michael Stratz. Eine Minute später die verdiente Führung für die Sportfreunde Elzach-Yach. Mario Imhof war mit einem Freistoß der Marke „Tor des Monats „ aus 25 Metern erfolgreich. In der Folgezeit versäumten es die Sportfreunde die Führung auszubauen und mussten daher in der 44. Minute tief durchatmen, als der wieder einmal fehlerfreie Torwart und Kapitän Steffen Ringhof mit einer Glanzparade den Ausgleich verhinderte.
In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste früher zu attackieren und Druck auf die Einheimischen auszuüben. Allerdings ergaben sich zunächst keine zwingenden Chancen. In der 65. Minute wurde der Gästespieler Daniel Binder wegen Reklamierens mit der Ampelkarte zum Duschen geschickt. Wer nun dachte die Partie sei zu Gunsten der Sportfreunde gelaufen sah sich leider getäuscht. Unverständlicherweise versäumten es die Mannen von Trainer Robert Schäfer in Überzahl Ball und Gegner laufen zu lassen. Stattdessen verzettelte man sich in Einzelaktionen und nutze die vorhandenen Freiräume nicht. Die Gäste warfen alles nach vorne und hatten in der 78. Minute durch Hanno Förtner Erfolg. Einen schönen Angriff schloss der Gästestürmer mit einem unhaltbaren Flachschuss  zum 1:1 ab. In der verbliebenen Zeit waren die Gäste sogar näher am Siegtreffer als die Einheimischen, die lediglich noch eine Großchance von Robin Köhler zu verzeichnen hatten. Am Ende war man sich in beiden Lagern einig, dass das unentschieden verdient war obwohl Elzach-Yach eigentlich auf Grund der größeren Chancen das Spiel gewinnen hätte müssen.

Fazit des Saisonauftakts vor heimischen Publikum: Die Leistung der 1. Halbzeit sollte stabilisiert werden, dann dürfte einer erfolgreichen Saison nichts im Wege stehen. 



























 

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • roessle.png
  • spk_freiburg.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
  • becherer.png
  • burger.png
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz