SF Elzach-Yach - FC Zell 3:1 (1:0)
Zuschauer: 120
Schiedsrichter: Simon Schillinger

Aufstellung: S. Ringhof, S. Regenscheit, S. Mock, K. Maier, J.Disch (68. Minute M. Donner),  P. Gehring, J. Klausmann, M. Imhof (68. Minute R. Köhler), R. Dick (87. Minute F. Jenisch), P. Wernet, A. Burger

Tore:
1:0 R. Dick (25. Minute)
1:1 N. Dietsche (46. Minute)
2:1 R. Dick (55. Minute)
3:1 R. Dick  (60. Minute)

Die Sportfreunde Elzach-Yach sind mit einem  letztendlich verdienten 3:1 (1:0) Auftaktsieg gegen den FC Zell gut aus der Winterpause gekommen. Durch den wichtigen Dreier haben die Sportfreunde den Abstand zur Abstiegszone weiter vergrößert. In einem Spiel auf mäßigem Niveau setzten sich die Elztäler am Ende ungefährdet durch. Erheblichen Anteil am Sieg hatten der dreifache Torschütze Raphael Dick sowie der souveräne Schlussmann Steffen Ringhof. Die Einheimischen die ohne Matthias Bumen, Nico Imhof und Neuzugang Laurent Becherer starteten, kamen nur sehr schwer ins Spiel. Beiden Mannschaften merkte man die Wichtigkeit der Begegnung an, keiner wollte verlieren und so entwickelte sich zunächst ein Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte. Als in der 25. Minute die Abseitsfalle der Gäste nicht funktionierte, spielte Heimkehrer Alexander Burger den Ball gekonnt in den freien Raum und Raphael Dick stürmte alleine auf den Gästetorhüter zu, umspielte ihn clever und schob zur 1:0 Führung der Sportfreunde ein. Bis zur Halbzeitpause hatte Elzach-Yach nun mehr Spielanteile ohne jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen, so dass die Führung bis zur Halbzeit Bestand hatte.

Die 2. Halbzeit begann mit einem Paukenschlag der Gäste. Es war noch keine Minute gespielt, da zappelte der Ball zum Entsetzen der Einheimischen zum 1:1 im Netz. Nach einem Foulspiel 20 Meter vor dem Tor verwandelte Gästespieler Dietsche den fälligen Freistoß direkt zum Ausgleich. Die Einheimischen waren jedoch nur kurz geschockt und ergriffen nun selbst die Initiative. In der 55. Minute war es erneut Raphael Dick der nach einem schönen Zuspiel alleine auf den Gästetorwart zulief und diesem erneut keine Chance ließ und unhaltbar im Stile eines Torjägers zur 2:1 Führung einschoss. Die spielentscheidende Situation dann in der 60 . Minute. Ein Gästestürmer tauchte frei vor Torwart Ringhof auf, dieser verhinderte den erneuten Ausgleich, nach Auffassung der Gäste allerdings regelwidrig durch Foulspiel. Doch anstatt des möglichen Strafstoßes entschied der Schiedsrichter auf Schwalbe und verwarnte den Gästestürmer. Die Einheimischen nutzen daraufhin die Unordnung der Zeller in der Abwehr und erneut war es Raphael Dick, der dem Gästetorwart keine Chance ließ und auf 3:1 erhöhte.   Den bis dahin wackeren Gästen merkte man nunmehr deutlich den Frust an. Das Spiel wurde zunehmend härter, was sich in einigen Verwarnungen und einem Feldverweis für die Gäste niederschlug. Trotz numerischer Überlegenheit verstanden es die Sportfreunde jedoch zu keinem Zeitpunkt das Spiel zu beruhigen und vielleicht noch das eine oder andere Tor nachzulegen. So plätscherte das Spiel bis zum Schlusspfiff ohne weitere Höhepunkte dahin.

Fazit: Ein nicht unverdienter, wichtiger Heimsieg der Sportfreunde Elzach-Yach zum Auftakt der Rückrunde.

Bilder
Bilder (mobile Ansicht)

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

  • roessle.png
  • burger.png
  • spk_freiburg.png
  • EPSLogo_mit_Slogan_rechts.jpg
  • becherer.png
   

Kontakt      Impressum     Datenschutz