SG Elzach-Yach/Winden D1 – SV Kappel D1 4:0

Am Wochenende gelang es der D1 der SG Elzach das letzte Spiel gegen die Gastmannschaft aus Kappel 4:0 für sich zu entscheiden. Obwohl die Herbstmeisterschaft vor dem Spiel bereits gesichert war, konnte die Mannschaft, wie bereits über die gesamte Hinrunde, eine konzentrierte und spielerisch meist dominante Leistung abrufen. Acht von neun Ligaspielen in der Kreisliga wurden mit einem Torverhältnis von 24:5 Gegentoren gewonnen. Im Pokal steht die Mannschaft in der 4. Runde.

SG Elzach-Yach/Winden B1 – SG Vimbuch B1 4:3

Die Gastgeber spielten von Anfang an nach vorne. Doch die guten Torchancen wurden nicht genutzt. Nach einem Foul im Strafraum, konnten die Gäste per Elfmeter in Führung gehen. Noch vor der Pause erhöhten sie dann noch auf 2:0. Nach der Pause drängte Elzach auf den Anschlusstreffer, doch der Ball wollte nicht ins Tor gehen. Mit einem Konter schien die Entscheidung zu Gunsten der Gäste gefallen zu sein. Nur noch 15 Minuten und drei Tore zum Aufholen. Die Jungs zeigten aber Moral und gaben nie auf. In der 72. Und 74. Minute erzielte Robin die Anschlusstreffer zum 2:3. Drei Minuten später traf Bene zum umjubelnden Ausgleich. Als alle schon mit dem Unentschieden rechneten, konnte Simon den letzten Angriff zum 4:3 Siegtreffer nutzen. Eine tolle Mannschaftsleistung und ein Sieg des Willens.

JFV Dreisamtal A1 – SG Elzach-Yach/Winden A1 1:2

Die SG Elzach-Yach/Winden waren an diesen Wochenende zu Gast bei der JFV Dreisamtal. Durch eine überragende Kombination von Felix Stratz und Jonas Burger konnte Erik Schätzle in der 28. Minute das 0:1 erzielen. Danach wurden die Gastgeber stärker und bestimmten bis zur Halbzeit das Spiel ohne jedoch ein Tor zu erzielen, und so gingen die Gäste mit einer Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel begann die JFV Dreisamtal furios und erzielt bereits mit dem ersten Angriff denn 1:1 Ausgleichstreffer. Die Gäste waren hiervon jedoch nicht geschockt und konnten bereits 5 Minuten später durch die Vorarbeit von Jeremias Weis und dem Tor von Jonas Burger wieder mit 1:2 in Führung gehen. Die Partie verflachte nun etwas, da beide Abwehrreihen kaum mehr Torchancen zuließen. So blieb es bei dem 1:2 für die Gäste, im Großen und Ganzen etwas Glücklich aber dennoch verdient. Die SG Elzach belegt nun in der Winterpause den dritten Tabellenplatz, mit Tuchfühlung auf den Relegationsplatz.

Weitere Ergebnisse:

SG Waldkirch A2 – SG Elzach-Yach/Winden A2 7:1

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Corona  

 

   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz