JFV Untere Elz C1 – SG Elzach-Yach/Winden C1 4:2

Die Gastgeber starteten bei windigem Wetter sehr druckvoll und erzielten mit einem Fernschuss das 1:0 nach 4 Minuten. Nach einer missglückten Abseitsfalle erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Erst jetzt kamen die Gäste aus Elzach besser ins Spiel und erarbeiteten sich Chancen. Nach der Pause erhöhte Elzach den Druck. Eine schöne Kombination über links schloss Yannik mit einem Schuss an den Pfosten ab, den Abpraller verwertete Quirin zum Anschlusstreffer. Kurz danach wurde Simon im Strafraum gefoult. Den Elfer konnte Quirin zum Ausgleich nutzen. Nun waren die Gäste am Drücker. Aus dem Nichts und leicht abseitsverdächtig erzielten die Gastgeber die erneuet Führung. Die Gäste blieben aber spielbestimmend und hatten noch zwei weitere Großchancen zum Ausgleich. In der Schlussminute erzielten dann aber die Gastgeber per Konter den 4:2 Endstand.

PTSV Jahn Freiburg B1 - SG Elzach-Yach/Winden B1 3:2

Im ersten Pflichtspiel dieses Jahres trafen die beiden Tabellennachbarn in Freiburg aufeinander. Während die Gäste mit einem Sieg bis auf einen Punkt aufschließen konnten, versuchte die Heimelf den Vorsprung auszubauen. Dementsprechend motiviert gingen beide Teams in die Partie. Nach verhaltenem Beginn, in dem beide Mannschaften sich noch abtasteten, waren es die Gäste, die offensiver agierten. Mit hohem Pressing versuchte man den Gegner unter Druck zu setzten, was auch das ein oder andere Mal gelang, ohne allerdings zum Erfolg zu führen. Schließlich war es Daniel, der nach einem langen Freistoß von Jannik zum 1:0 für die Gäste einköpfen konnte. Danach versuchte die Heimelf mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, ohne sich dabei aber klare Torchancen zu erspielen. Umso ärgerliche für die Gäste, dass der Ausgleich nach einer klaren Abseitsstellung des Stürmers fiel. Die Gäste spielten aber weiter nach vorne und konnten gegen Ende der ersten Hälfte nach einem wunderschönen Freistoßtor durch Jannik in Führung gehen. Kurz nach der Pause konnten die Gäste nach einem Handelfmeter auf 3:1 erhöhen, doch Jannik scheiterte vom Punkt. Die Heimelf war nun das spielbestimmende Team und drängte die Gäste immer mehr in die Defensive, denen es nur noch ganz selten gelang sich zu befreien. Herausgespielte Chancen waren allerdings Mangelware und so war es erneut der Schiedsrichter, der eine zweite klare Abseitsstellung übersah, die zum Ausgleich führte. Die Stimmung auf dem Platz kippte nun zusehends und dem Schiedsrichter entglitt die Partie immer mehr. Zehn Minuten vor Schluss konnte Elias einen strammen Schuss noch glänzend parieren, doch gegen den Nachschuss hatte er keine Chance mehr. In der turbulenten Schlussphase verloren die Gäste noch nach einer Beleidigung Jeremias mit Rot und mit einem Mann weniger war man nicht mehr in der Lage, den Ausgleich zu erzielen. Dementsprechend frustriert musste man die Heimreise antreten, wäre hier doch wesentlich mehr drin gewesen.

Weitere Ergebnisse:

SpVgg Gundelfingen/Wildtal - SG Elzach-Yach/Winden C2 0:2

SG Sexau B2 – SG Elzach-Yach/Winden B2 5:0

SG Elzach-Yach/Winden A1 – SG Oberwolfach A1 1:1

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz