SG Elzach-Yach/Winden C1 – PTSV Jahn Freiburg C2 4:3

Im Nachholspiel gelang es der Heimelf den Gegner beim Spielaufbau bereits zu stören um dann schnell nach vorne zu spielen. So erarbeitete man sich Chance um Chance. Nach zehn Minuten konnte Quirin dann die Führung erzielen Auch in der Folge blieb die Heimelf die agilere Mannschaft. Einen weiteren Angriff schloss Yanis mit einem schönen Schuss aus 18 Metern zum 2:0 ab. Danach kamen die Gäste zu ihrem ersten Eckball und nutzten diesen zum Anschlusstreffer. Doch wenig beirrt hiervon spielte die Heimelf weiter nach vorne und konnte durch Quirin nach 27 Minuten den alten Abstand wieder herstellen. Nach einem Eckball kurz vor der Pause konnte Bahauddin auf 4:1 per Kopf erhöhen. So ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause blieben die Gastgeber am Drücker, hatten aber Abschlusspech und konnten nicht mehr erhöhen. In den letzten Minuten des Spiels schlichen sich dann Leichtsinnsfehler ein und man machte es unnötig spannend. Der Gegner nutzte diese Fehler zu zwei weiteren Treffern. Am Ende aber ein hochverdienter Heimsieg und hoffentlich der Anfang einer positiven Aufholjagd.

1 SV Mörsch A1 - SG Elzach-Yach/Winden A1 0:1

Nach einem 2:1 Heimsieg für die Mannschaft aus Elzach im Hinspiel empfing der SV Mörsch die A1 der SG Elzach-Yach/Winden. Schon früh konnte der SG Elzach einen Fehler im Aufbauspiel der Heimmannschaft nutzen und durch Marco Dufner in der 6. Minute in Führung gehen. Die Gastmannschaft konnte im Folgenden schnelle Konter des SV Mörsch abwehren und mit einer Führung in die Pause gehen. In der 2. Hälfte wurden auf beiden Seiten große Torchancen vergeben, die SG Elzach konnte die Führung schließlich halten und das Rückspiel mit 0:1 gewinnen.

Weitere Ergebnisse:

SG Elzach-Yach/Winden A2 – SG Tuniberg-Süd A2 4:5

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz