FC Denzlingen C2 - SG Elzach-Yach/Winden C2: 0:5

Die C2 aus Elzach erwischte einen sehr guten Start. Von Beginn an setzte man den Gastgeber immer wieder unter Druck. Mohammad konnte eine tolle Kombination dann zum 0:1 verwerten. Weitere gute Chancen konnte man bis zur Halbzeit leider nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit spielte weiterhin nur die Gästemannschaft. So war es dann Ruben, der das ersehnte zweite Tor erzielte. In der Folge konnten dann Mohammad, Ruben und Mustafa noch auf 0:5 erhöhen und den zweiten Sieg der C2 klar machen.

SG Elzach-Yach/Winden C1 – SG Simonswald C1: 4:1

Im letzten Vorrundenspiel konnte die Heimmannschaft von Anfang an Druck auf den Gegner ausüben und so nutzte man bereits nach 4 Minuten einen Fehler zur Führung durch Tobias. Der Gast wurde durch ein unnötiges Foul wieder ins Spiel gebracht und konnte per Elfmeter ausgleichen. Die Heimelf blieb aber weiter am Drücker und selbst der verschossene Elfmeter in der Folge brachte sie nicht aus dem Konzept. Noch vor der Pause konnte Gabriel die erneute Führung wieder herstellen. Die Gäste kamen besser aus der Halbzeit und hatten in den ersten 10 Minuten die klareren Chancen zum Ausgleich, doch diese wurden nicht genutzt. In der Folge wurde die Heimelf wieder stärker und konnte durch den Doppelpack von Quirin auf 4:1 Endstand erhöhen.

 FC Radolfzell B1 - SG Elzach-Yach/Winden B1: 2:1

Nach abtastendem Beginn waren die Hausherren die etwas agilere Mannschaft, ohne jedoch zu Torchancen zu kommen. Gefährlich wurde es deshalb meistens nur nach Standards. So fiel dann auch das 1:0 nach einem Freistoß, verursacht durch ein völlig unnötiges Foul der Gäste. Nach einer hohen Flanke konnte der Torschütze im Fünfmeterraum vollkommen unbedrängt einköpfen. Die Gäste kamen nur selten zu gefährlichen Aktionen, da wie so oft der letzte entscheidende Pass nicht ankam. Mit der knappen Führung der Heimelf ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte agierten die Gäste nun zunehmend druckvoller und wurden bereits nach drei Minuten mit dem Ausgleich durch Jonas belohnt. Einen Konter schloss er erfolgreich ab, in dem er unwiderstehlich zwei Gegenspieler stehen ließ und auch dem Torhüter mit einem überlegten Flachschuss keine Chance ließ. Danach hatten die Gäste sogar noch zwei sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, ließen allerdings beide aus. Nach einem weiteren groben, unnötigen Foul kassierten die Gäste eine Zeitstrafe. Danach war der Spielfluss gerissen und man gab die Spielkontrolle ab. Die Hausherren erspielten sich nun mehrere gute Möglichkeiten, begünstigt durch zum Teil eklatante Stellungsfehler der Gästeabwehr. Allein ihrem sehr starken Torhüter hatten sie es zu verdanken, dass es noch Unentschieden stand. Neun Minuten vor Schluss war allerdings auch er machtlos, nachdem der Stürmer der Heimelf nach gekonnter Ballmitnahme eiskalt verwandelte. Die Gäste hatten noch eine gute Möglichkeit, die ungenutzt blieb und so musste man die lange Heimreise mit leeren Händen antreten. Wie so oft in dieser Saison war mehr drin gewesen, aber in den entscheidenden Momenten trifft man entweder vorne nicht, oder macht hinten Fehler.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SF Elzach-Yach/Winden D1 – SV Kirchzarten D1: 1:3

SG Auggen A1 - SG Elzach-Yach/Winden A1: 0:0

 

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz