FC Freiburg St. Georgen E3 – SF Elzach-Yach/Winden E3: 1:2

In diesem Flutlichtspiel, ohne Flutlicht, konnte sich die E3 knapp durchsetzen. Mit dem ersten Angriff ging die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung. Danach nahm die E3 das Spiel in die Hand und glich durch Felix zum 1:1 aus. Bei zunehmender Dunkelheit in der zweiten Halbzeit, ließ man weitere Großchancen ungenutzt. Der Gegner blieb bei seinen Vorstößen aber weiterhin gefährlich. Letztendlich sorgte Raphael mit einem schönen Schuss für den 2:1 Endstand. Aufgrund der ausgelassenen Chancen hätte man durchaus gewinnen können.

SF Elzach-Yach/Winden E3 – SG Prechtal/Oberprechtal E3: 1:3

Erste Saisonniederlage, ausgerechnet im Derby. Auch die frühe Führung durch Raphael gab nicht genug Sicherheit um richtig ins Spiel zu kommen. Prechtal konnte noch vor der Halbzeit zum 1:1 ausgleichen. Weitere Unkonzentriertheiten nach der Pause nutzte der Gegner dann eiskalt aus und schraubte das Ergebnis auf 1:3. Die E3 bemühte sich zwar bis zum Schluss den Anschluss nochmal herzustellen, leider ohne Erfolg.

SF Elzach-Yach/Winden E2 – SG Prechtal/Oberprechtal E2: 3:9

Auch für die E2 gab es im Derby die erste Saisonniederlage. Von Anfang an ging es in diesem Spiel hin und her. Prechtal ging schnell mit 2:0 in Führung. Dann berappelte sich die E2 und kam postwendend zum Anschluss. Dann kam die stärkste Phase in der ersten Halbzeit, ließ aber beste Einschussmöglichkeiten liegen. Leider war man in der Abwehrarbeit zum Teil zu unkonzentriert und man fing sich einen weiteren Treffer. Zur Halbzeit stand es schließlich 3:4, hätte aber auch 5:4 oder 6:6 stehen können. In der zweiten Halbzeit ging dann die Luft aus und die E2 fing sich noch weitere Treffer. Letztendlich ging der Sieg der Prechtäler in Ordnung, allerdings auch 3-4 Tore zu hoch.

SF Elzach-Yach/Winden E1 – FC Sexau E1: 0:1

Im ersten Heimspiel der Saison traf die E1 auf eine spielstarke Mannschaft aus Sexau. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Doch Tore blieben auf beiden Seiten bis zur Halbzeit Fehlanzeige. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, jedoch mit einem leichten Übergewicht für Sexau. Die E1 hielt weiterhin gut dagegen, leider ließ man die eigenen Chancen ungenutzt. So fing man sich 10 Minuten vor Schluss durch einen Konter das 0:1. Die E1 stemmte sich noch mal mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage, leider vergebens. Aufgrund der kämpferischen Leistung hätte man einen Punkt verdient gehabt, letztendlich ging der Sieg der Sexauer aber in Ordnung. Auf dieser Leistung lässt es sich trotzdem aufbauen.

SV RW Glottertal E1 – SF Elzach-Yach/Winden E1: 0:13

Mit einem von Spielbeginn an gutem Kombinationsfußball konnte das Spiel mit 0:13 gewonnen werden. Ein ums andere Mal wurden gute Chancen herausgespielt. Auch in dieser Höhe war der Sieg verdient. Nur wenige Angriffe des Gegners wurden in Ansätzen gefährlich.

SG Oberried D1 – SG Elzach-Yach/Winden D1: 2:1

Beim dritten Auswärtsspiel der Saison musste das junge Team die erste Niederlage hinnehmen. Die Vorzeichen waren bereits vor der Fahrt nach Oberried nicht gut, da das Team vier Ausfälle verkraften musste. Die Jungs gaben jedoch ihr Bestes und dominierten die erste Halbzeit. Pech hatte man bei einem Lattenknaller und der Torspieler des Heimteams war immer im Bilde. Nach der Halbzeit ergaben sich für beide Teams kaum Chancen. Die Erste nütze Oberried in der 45 Minute zur Führung. Man merkte nun, dass die SG keine Auswechselspieler hatte. 6 Minuten vor Ende musste man durch ein Kontertor den zweiten Treffer hinnehmen. Die Moral in der Truppe ist aber super, denn man gab nicht auf und erzielte durch Moritz Becherer den Anschluss. Leider fiel er zu spät, so dass man trotz großem Kampf mit 1:2 ins Elztal zurückfahren musste.

SG Elzach-Yach/Winden C2 – SG March C2: 3:4

Die Jungs der C2 gingen Ersatzgeschwächt in die Partie. Die Gäste gingen gleich zu Beginn in Führung. Doch unsere Jungs kämpften sich in die Partie und glichen durch eine Einzelaktion durch Ali aus. Nach der Pause kamen die Gäste wieder besser in Fahrt und zogen mit 3:1 davon. Nun legten unsere Jungs los. Tobi erzielte nach Vorlage von Kevin das 2:3 und Jonas mit einem Abschlag das 3:3. Nun versuchte man sogar noch die Führung zu erzielen und kassierte per Konter das 3:4. Die letzte Aktion in der Nachspielzeit vergab man dann noch, ansonsten wäre ein Unentschieden drin gewesen.

SC Lahr C1 – SG Elzach-Yach/Winden C1: 4:1

Leider begann das Spiel gegen Lahr mit einem frühen 2:0 Rückstand. Je länger jedoch die Partie dauerte, desto besser kam man ins Spiel. Kurz vor der Pause pfiff der Schiedsrichter nach einem Handspiel dann Elfmeter für unsere Elf. Raphael konnte den Anschlusstreffer markieren. In der Halbzeit nahm man sich vor, direkt da weiter zu machen, wo man vor der Pause aufgehört hatte. Doch Lahr überraschte mit einem schnellen 3:1. Doch auch jetzt bäumte man sich gegen die Niederlage. Man hatte auch Chancen, doch die beiden besten vergab man freistehend vor dem Tor. Kurz vor Schluss nutzte Lahr nochmals eine Unachtsamkeit und erhöhte auf 4:1.

SG Elzach-Yach/Winden B1 – SC Lahr B1: 3:1

Bei herrlichem Fußballwetter trafen die beiden bis dahin ungeschlagenen Teams im Domänestadion aufeinander. Die stark ersatzgeschwächte Heimelf, deren Torjäger auch noch mit einer starken Erkältung auflief, setzte den Gegner von Beginn an unter Druck. Immer wieder konnte man mit langen Bällen über die Außenpositionen die gegnerische Abwehr in Verlegenheit bringen. Bei einem dieser Bälle unterlief dem Gästetorhüter ein grober Schnitzer, den Marc zum 1:0 nutzte. Mitte der ersten Hälfte war es erneut Marc, der nach schöner Vorarbeit von Felix und Jonas auf 2:0 erhöhte. Nach der Pause kamen die Gäste hochmotiviert aus der Kabine und erzielten bereits nach 3 Minuten den Anschlusstreffer. Dank der aggressiven und harten Spielweise der Gäste hatte die Heimelf nun Probleme ins Spiel zu kommen. Nach zehn Minuten befreite sich die Heimmannschaft vom gegnerischen Druck und spielte wieder nach vorne. Einer dieser Angriffe schloss Moritz nach Vorarbeit des sehr starken Jonas gekonnt zum 3:1 ab. Die Gäste versuchten nun nur noch mit übertriebener Härte und zum Teil unsportlichem Verhalten das Spiel zu drehen. Die Heimelf ließ allerdings nichts mehr zu und kam so verdient zu ihrem sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel.

SG Elzach-Yach/Winden A2 – SG Waldkirch A2: 2:5

Die A2 musste im dritten Spiel die dritte Niederlage hinnehmen. Obwohl man zweimal in Führung gelegen hatte, konnte die Heimmannschaft nicht gewinnen. Ausschlaggebend waren 15 ganz schwache Minuten nach der Halbzeit, in denen die Gäste mit 2:5 in Führung gehen konnten. Die SG Elzach hatte anschließend zwar noch einige gute Gelegenheiten ein Tor zu erzielen, konnten aber alle Chancen nicht nutzen und so blieb es beim 2:5 Endstand.

SG Elzach-Yach/Winden A1 – FC Radolfzell A1: 1:7

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SG Elzach-Yach/Winden D2 – SV Endingen D2: 0:6

SG Glottertal B1 – SG Elzach-Yach/Winden B2: 5:0

SG Eichstetten B1 – SG Elzach-Yach/Winden B2: 9:0

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz