SpVgg Buchenbach E3 – SF Elzach-Yach/Winden E3: 2:4

In einem laufintensiven Spiel spielten zunächst beide Mannschaften auf Augenhöhe. Dank einer kompakt stehenden Abwehr und immer wieder gut herausgespielten Angriffen konnte unsere E 3 dann doch mit einer 0:3 Halbzeitführung in die Pause gehen. Nach der Pause musste unsere Mannschaft zwei frühe Gegentreffer Hinnehmen sodass der sichere drei Tore Vorsprung schnell dahin war. Letztendlich entschieden aber zwei Ballstafetten mit schön herausgespielten Toren zum Endstand von 2:4 für Elzach-Yach 3.

SF Elzach-Yach/Winden E2 – FC Kollnau E2: 3:2

Die E 2 Junioren empfingen am vergangenen Samstag die Jungs des FC Kollnau. Nach anfänglichen Unsicherheiten und einem 0:1 Rückstand konnte die E2 jedoch noch vor der Pause zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit hatten sie das Spiel fest im Griff, hatten starke Zweikämpfe und so erzielten sie auch das 2:1 und 3:1. Da jedoch sehr fahrlässig mit den vielen Torchancen umgegangen wurde, wurde es nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 nochmal spannend aber mit viel Willen und Einsatz konnten sie den zweiten Saisonsieg auch verdient feiern.

SC Gutach-Bleibach E1 – SF Elzach-Yach/Winden E1: 3:1

Gut vorbereitet und gerüstet ging man ins erste Saisonspiel. Von Beginn an übernahm man die Initiative und ging somit folgerichtig mit 1:0 durch Jonas in Führung. Weitere hochkarätige Chancen blieben leider ungenutzt. Mit dem Halbzeitpfiff fing man sich dann das 1:1, was das Spiel in der ersten Halbzeit völlig auf den Kopf stellte. In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Sie liefen an, erarbeiteten sich Chancen um Chancen die aber leider nicht zwingend genug waren. Zu allem Überdruss geriet man dann durch ein unglückliches Eigentor in Rückstand. Sie warfen dann nochmal alles in die Waagschale aber zu ungenau, und so fing man sich durch einen Konter noch das 3:1.

Fazit: Sehr guter Auswärtsauftritt, vor allem in der ersten Halbzeit, jedoch mangelnde Chancenverwertung, an der es zu arbeiten gilt.

SG Elzach-Yach/Winden D1 – ESV Freiburg D1: 4:0

Das junge Team der D1 ist perfekt in die Saison gestartet. Am zweiten Spieltag konnte man mit einem souveränen 4:0 Heimsieg drei weitere Punkte verbuchen. Man nahm von Beginn an das Heft in die Hand und führte bereits nach 6 Minuten durch Tore von Moritz Becherer und Noel Grünemaier mit zwei Toren. Gegen Ende der ersten Halbzeit nahmen sich die Jungs eine Auszeit und die Gäste des ESV Freiburg konnten das Spiel nun ausgeglichener gestalten. Allerdings gelang es Ihnen nicht, gefährliche Torchancen zu kreieren. Das lag an der guten Defensivarbeit des ganzen Teams, welches aufgrund von Verletzungen und Krankheit verändert ins zweite Spiel der Runde startete. In Halbzeit zwei erzielten Niklas Muhlke und Gabriel Gutmann mit einem Doppelschlag die weiteren Tore. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen, aber vielleicht braucht man die Tore am Samstag beim Spiel in Kappel mehr, um sich in der Spitzengruppe zu etablieren.

SF Eintracht Freiburg B1 – SG Elzach-Yach/Winden B1: 2:3

In einem verlegten Pokalspiel trafen die beiden Landesligakonkurrenten am Mittwoch aufeinander. Auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz waren die Hausherren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste kamen nicht zu ihrem gewohnten Pressing und liefen dem Ball oft nur hinterher. Die Heimelf dagegen kombinierte sehr sicher und spielte immer wieder schnell auf ihre gefährlichen Stürmer. In der elften Minute führte dann ein solcher Angriff zur verdienten 1:0 Führung. Danach fingen sich die Gäste etwas und erzielten in der 17.Minute nach einem schönen Freistoß durch Jonas den etwas überraschenden Ausgleich. Die spielerische Überlegenheit der Freiburger glichen die Elztäler mit viel Kampfkraft und Leidenschaft aus. Mit dem 1:1 ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte kamen die Hausherren bereits nach drei Minuten nach einer Unaufmerksamkeit der Gästeabwehr durch einen schönen Volleyschuss zum 2:1. Die Gäste zeigten sich nur kurz geschockt und spielten nun mutiger nach vorne. Ein erneuter direkt verwandelter Freistoß von Jonas brachte den nicht unverdienten Ausgleich. Es entwickelte sich nun ein rassiger Pokalfight mit Torchancen auf beiden Seiten. Drei Minuten vor Schluss erzielte Marc den 2:3 Siegtreffer, nachdem er eine Unaufmerksamkeit der Abwehr eiskalt ausnützte. Obwohl der Schiedsrichter noch unerklärliche 7(!) Minuten nachspielen ließ, brachten die Elztäler den Sieg dank einer starken kämpferischen Mannschaftsleistung und eines überragenden Torhüters nach Hause und erreichten so die nächste Runde.

SG Schapbach B1 – SG Elzach-Yach/Winden B1: 0:3

Zum zweiten Mal in einer Woche mussten die Gäste auf einem Kunstrasenplatz antreten. Dieser in Schapbach war noch kleiner und in keinem besonders guten Zustand. Dementsprechend spielte die Heimelf: jeder Ball wurde nach vorne geschlagen in der Hoffnung einen Abnehmer zu finden. Mittelfeldspiel fand keines statt und so hatten die Gäste ihre Probleme ins Spiel zu kommen. Erst in der Mitte der ersten Hälfte erspielte man sich die erste Torchance, die Marc auch gleich zum 0:1 nutzte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte bot sich dasselbe Bild, nur kamen die Gäste nun öfters zu Torchancen. Swen erzielte mit einem schönen Kopfball nach Ecke von Moritz das 0:2. Fünf Minuten vor Schluss sorgte Jonas mit dem 0:3 für die Entscheidung.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SV Kenzingen D2 – SG Elzach-Yach/Winden D2: 2:6

FC Denzlingen C3 – SG Elzach-Yach/Winden C2: 1:1

SG Elzach-Yach/Winden C1 – 1. SV Mörsch: 1:5

SG Elzach-Yach/Winden B2 – SG Freiamt B1: 1:2

SG Elzach-Yach/Winden A2 – SG Wittnau A2: 2:4

SV Weil A1 – SG Elzach-Yach/Winden A1: 6:3

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz