SF Eintracht Freiburg D3 – SG Elzach-Yach/Winden D1: 2:0

Die D1 versuchte von Beginn an, das Spiel zu machen. Von Anfang an setzte man den Gegner unter Druck, konnten aber nur wenige Chancen produzieren. Mitte der ersten Halbzeit wurde der Gastgeber stärker. Eine Flanke von rechts sprang so unglücklich im Strafraum auf und landete zur Führung im Tor. Unsres Jungs versuchten von nun an den Druck noch mehr zu erhöhen und kamen auch in der Folgezeit zu einigen Tormöglichkeiten. Das Tor der Gastgeber blieb aber wie verriegelt. Unsere Jungs gaben aber nie auf und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Kurz vor Schluss nutzten die Gastgeber dann eine Kontermöglichkeit zur Entscheidung.

SG Elzach-Yach/Winden C1 – Kehler FV C1: 1:1

Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer konnte die Heimelf nur die ersten fünf Minuten offen gestalten. Danach übernahmen die spielerisch sehr starken Gäste das Kommando und kamen vor allen Dingen durch zahlreiche Eckbälle und Freistöße zu vielen Torchancen, die sie allerdings nicht nutzen konnten. Umso überraschender fiel nach einer sehr starken Einzelleistung von Jonas nach gut 20 Minuten das 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte bot sich das gleiche Bild, allerdings kam die Heimelf nach Kontern von Jonas und Claudio zu drei sehr guten Möglichkeiten, die nur knapp am Tor vorbeigingen. Eine Viertelstunde vor Schluss wurde das Anrennen des Tabellenführers dann aber mit dem Ausgleich belohnt. Mit großem Kampfgeist und einer gehörigen Portion Glück brachte die Heimmannschaft das Unentschieden über die Zeit und rang so dem Tabellenführer das erst zweite Unentschieden in der laufenden Saison ab.

SG Elgersweier B1 – SG Elzach-Yach/Winden B1: 3:2

Die Gäste aus Elzach erwischten den besseren Start und gingen in der 6. Minute in Führung. Danach überließen sie den aggressiveren Ortenauer das Geschehen, und so gelang dem Gastgeber nur fünf Minuten später der Ausgleich. Elgersweier bestimmte danach das Spiel und erhöhte in der 19. Minute verdient auf 2:1. So ging man auch in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit wurden die Elztäler etwas stärker und drängte die Heimelf in die eigene Hälfte, ohne jedoch gefährlich zu werden. Durch einen individuellen Fehler in der Gästeabwehr, den sich der Torjäger der Einheimischen nicht nehmen ließ, um auf 3:1 zu erhöhen, brachte man Elgersweier endgültig auf die Siegerstraße.  Elzach warf nochmal alles nach vorne und konnte noch auf 3:2 verkürzen. So müssen die Elztäler weiter um den Klassenerhalt zittern.

SG Elzach-Yach/Winden A2 – FC Emmendingen A2: 6:5

In diesem turbulenten Spiel konnte die SG Elzach mit sehr schönen Kombinationen früh mit 3:0 in Führung gehen. Kurz vor und nach der Halbzeit gab man jedoch diese Führung wieder aus der Hand und so stand es nach 50 Minuten wieder 3:3. Die Heimmannschaft spielte nun wieder etwas konsequenter und konnte so auch wieder mit 5:3 in Führung gehen. Dieses Ergebnis brachte SG Elzach-Yach/Winden allerdings wieder nicht über die Zeit und kassierte in der 89. Minuten den 5:5 Ausgleich. In der Nachspielzeit gab es dann noch einmal einen Freistoß für die Heimmannschaft aus ca. 25 Meter, diese letzte Chance nutze die SG Elzach dann noch zur 6:5 Führung und den nicht unverdienten Sieg.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SF Elzach-Yach E3 – SV Kappel E3: 3:5

SF Elzach-Yach E2 – FC Bötzingen E2: 2:1

SG Glottertal E1 – SF Elzach-Yach E1: 10:0

SG Elzach-Yach/Winden A1 – SV Kuppenheim A2: 11:0

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sky im Clubheim  

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum