SV Kirchzarten  -  Elzach-Yach 1:3  (1:1)

In einem intensiven Spiel bei dem ebenfalls gut gestarteten SV Kirchzarten mussten die Sportfreunde körperlich bei nochmals hochsommerlichen Temperaturen Einiges bringen, um letztendlich als verdienter Sieger vom Platz zu gehen. Gerade in den ersten Minuten tat man sich gegen die Mannschaft aus dem Dreisamtal schwer, konnte aber dennoch einzelne Chancen herausspielen. Dennoch, die Heimmannschaft spielte ein gutes Pressing und kam dadurch zu der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Führung. Nach einer Balleroberung im Aufbauspiel konnte Sven Althauser in der 21.Minute einen Kullerball über den Innenpfosten am verdutzten Fabian Wölfle im Tor unterbringen. Das für viele der Gästeanhänger vorangegangene Foulspiel ließ der Unparteiische hierbei ungeahnt. Ein Geschenk, dass die Heimelf gerne annahm. Dies war aber auch der Weckruf für die Sportfreunde, auch bei diesen Temperaturen mehr in das Spiel zu investieren. Und das taten sie. Bereits zehn Minuten später konnte Laurentius Becherer nach einem langen Ball von Daniel Trenkle diesen, flach am Torwart vorbei, verwerten. Letzterer hatte dann sogar kurz vor der Pause die Gästeführung auf dem Fuß, vergab aber nach schöner Kombination aus kurzer Distanz.

Besser klappte dies gleich nach der Pause. Wiederum eine schöne Kombination über Raphael Dick und Laurentius Becherer. Diese verwertete Robin Köhler gekonnt aus fünf Metern. Nun hatte man Ball und Gegner im Griff, obwohl dieser immer wieder versuchte, gefährlich in den Strafraum zu kommen. Dies gelang aber, auch Dank der stabilen Abwehr um Adriano Volk und Kevin Maier, so gut wie nicht. Die Vorentscheidung, auch eigentlich wieder ein Geschenk, als ein Kopfball von der Strafraumgrenze als Eigentor nach Flanke des eingewechselten Mario Imhof in der 82.Minute im Netz landete. Dem hatte die Heimmannschaft nichts mehr entgegen zu setzen - eher war man von Sportfreundeseite dem vierten Treffer näher - und so fuhr man weiter als augenblicklicher Tabellenführer zurück ins Elztal.

Ob diese Tabellenposition weiter Bestand hat, wird sich am kommenden Samstag um 16 Uhr in der  „Werner-Giessler-Arena“ im Heimspiel gegen den SC Wyhl zeigen.

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Sportfreunde auf Sporttotal  

 

   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz