FC Tiengen - SF Elzach-Yach - 0:1 (0:0) 

Nach zwei Niederlagen in Folge sind man von Sportfreundeseite schon ein bisschen mit dem Rücken zur Wand auch wenn es gegen den Tabellenvorletzten vom Hochrhein ging. Dennoch ging man nicht nervös in dieses etwas richtungsweisende Spiel, versuchte es aber am Anfang doch eher langen Bällen. Diese waren aber eher zunächst unprobate Mittel um für große Torgefahr zu sorgen. Mitte von Hälfte Eins besann man sich mehr auf das Flachpassspiel und kam so doch nun zu einigen Chancen. Ein schöner Spielzug schloss Matthias Bumen, leider leicht im Abseits, schön ab. Schüsse von Raphael Dick und Mario Imhof verpassten knapp ihr Ziel. So ging man torlos in die Pause. 

Und es sollte auch noch bis kurz vor Spielschluss torlos bleiben, obwohl sich die Chancenanzahl in Hälfte zwei noch deutlich erhöhte. Die besten vergaben, fast freistehend vor dem Tor, Robin Köhler und Jonas Schmieder. Neben den zwei Elztäler Aluminumtreffern hatte aber auch die Heimmannschaft einen Lattentreffer zu verzeichnen. Was aber die Sportfreunde an diesem Tag auszeichnete, obwohl man anhand der Chancenverwertung hätte fast verzweifeln können. Man spielt doch relativ ruhig und besonnen weiter. Und das Cool bleiben wurde dann doch noch belohnt. Der dritte Freistoss innerhalb weniger Minuten zirkelte der in der Halbzeit eingewechselte Manuel Dick in der Nachspielzeit über die Mauer ins untere Toreck. Da war doch Einiges über diesen, vom Zeitpunkt etwas glücklichen, aber insgesamt doch hochverdienten Siegtreffer bei Trainer Marco Dufner und seinem Team zu spüren. Gerade nach dem doch etwas verkorksten Rückrundenauftakt. Die Coolness und das Vertrauen auf die spielerischen Mittel haben sich an diesem Tag ausgezahlt.

Ob dies bei nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den SV Au-Wittnau auch so sein wird bleibt abzuwarten. Aber sicher können dies nun noch mehr Zuschauer - auch von der Ferne - verfolgen. Denn die Heimspiele der Sportfreunde sind nun ab sofort auch immer im Netz zu sehen, auf Sporttotal TV Dies ist eine Streaming-Plattform für Amateurfußball, die vom DFB und dem Technologie-Unternehmen Wige Media ins Leben gerufen wurde. Die Livestreams sind im Internet und über eine entsprechende App zu sehen. Mit Hilfe eines fest installierten Kamerasystems betritt der SF Elzach-Yach damit Neuland, da zukünftig alle Heimspiele der 1. Herren-Mannschaft live im Internet übertragen werden. Aktuell gilt die Vereinbarung von sporttotal TV mit dem DFB bzw. dem Südbadischen Fußballverband (SBFV) nur für den überbezirklichen Spielbetrieb und hier nur für den Herren-Fußball. Die Vereinsverantwortlichen freuen sich natürlich über jeden Nutzer, aber noch mehr über jeden persönlichen Besucher in der „Werner-Gießler-Arena“.

Tor: 0:1 Manuel Dick (92.). Schiedsrichter: Ehing (Engen). Zuschauer: 180

 

   

Ergebnisse & Vorschau  

... lade Modul ...
   

Besuche uns auf Facebook  

   

Sponsoren  

   

Kontakt      Impressum     Datenschutz